brooklynpubliclibrary homework help essay writing service legal how to write an appeal letter for secondary school admission buy harvard business cases help for assignment freight broker business plan descriptive essay writing help

Autor: Grub Brugger

MÜKO Maschinenbau stellt Insolvenzantrag

MÜKO Maschinenbau stellt Insolvenzantrag

MÜKO Maschinenbau GmbH in Weinstadt hat am vergangenen Freitag beim Amtsgericht Stuttgart einen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens gestellt. Dr. Philipp Grub von der Kanzlei GRUB BRUGGER ist zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt. Der Geschäftsbetrieb geht uneingeschränkt weiter. Löhne und Gehälter sind über das Insolvenzgeld bis Ende Januar 2023 gesichert.

GRUB BRUGGER und BACHERT & PARTNER organisieren am 07.11.2022 für Sanierungsbetreuer eine Veranstaltung zum Thema „Restrukturierung und Sanierung in der Kreditpraxis“.

GRUB BRUGGER und BACHERT & PARTNER organisieren am 07.11.2022 für Sanierungsbetreuer eine Veranstaltung zum Thema „Restrukturierung und Sanierung in der Kreditpraxis“.

Referenten sind zum Thema „Aktuelle Rechtsprechung zur Sanierungs- und Insolvenzpraxis“ Rechtsanwältin Dr. Jasmin Urlaub, GRUB BRUGGER sowie Frau Stefanie Jelinek, Geschäftsführerin der AutenSys GmbH, zum Thema „Energiemarkt: Heißer Herbst oder nur viel heiße Luft?“. Einen weiteren Vortrag hält der Referent Hans-Ulrich Bachert, Geschäftsführer, Bachert & Partner, zum Thema „ESG – brauchen wir grüne Sanierungskonzepte?“.

GRUB BRUGGER wird bei den JUVE Awards 2022 als „Kanzlei des Jahres für Insolvenz und Restrukturierung“ ausgezeichnet. Wir freuen uns sehr darüber sowie über die gute Bewertung im neuen JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2022/2023.

GRUB BRUGGER wird bei den JUVE Awards 2022 als „Kanzlei des Jahres für Insolvenz und Restrukturierung“ ausgezeichnet. Wir freuen uns sehr darüber sowie über die gute Bewertung im neuen JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2022/2023.

Hier geht es zu der Mitteilung mit den näheren Informationen.

GRUB BRUGGER unterstützt die Kappus GmbH, einen führenden europäischen Hersteller von festen Hygieneprodukten, im Eigenverwaltungsverfahren zum Zwecke der langfristigen Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit

GRUB BRUGGER unterstützt die Kappus GmbH, einen führenden europäischen Hersteller von festen Hygieneprodukten, im Eigenverwaltungsverfahren zum Zwecke der langfristigen Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit

Kappus produziert an den Standorten Heitersheim und Riesa verschiedene Seifenvarianten als hauseigene Marken aber auch für zahlreiche Handelsketten und weltweit tätige Markenartikler. Das Produktprogramm umfasst zudem Grundseife für andere Seifenhersteller.

Hier der Link zur Pressemeldung:

„Restrukturierung und Sanierung in der Kreditpraxis“ am 17.10.2022 in Frankfurt am Main

„Restrukturierung und Sanierung in der Kreditpraxis“ am 17.10.2022 in Frankfurt am Main

GRUB BRUGGER und BACHERT & PARTNER laden am 17.10.2022 ab 15:00 Uhr in das Metropolitan Hotel by Flemings in Frankfurt am Main zur Veranstaltungsreihe „Restrukturierung und Sanierung in der Kreditpraxis“ ein.

Referenten sind Dr. Henrik Meincke, Chefvolkswirt beim Verband der Chemischen Industrie e.V. („Die Energiekrise und ihre Auswirkungen auf die deutsche Wirtschaft“), Philipp Nuber, LL.M., Rechtsanwalt/Salary Partner, GRUB BRUGGER („Aktuelle Rechtsprechung zur Vorsatzanfechtung„) sowie Hans-Ulrich Bachert, Geschäftsführender Gesellschafter, Bachert & Partner („ESG – muss der IDW S 6 erweitert werden?“). Im Anschluss an die Vorträge findet ein Get-together statt.

GRUB BRUGGER verstärkt die Partnerschaft mit Rechtsanwalt Dr. Richard Scholz im Bereich der Restrukturierungsberatung am Standort Frankfurt

GRUB BRUGGER verstärkt die Partnerschaft mit Rechtsanwalt Dr. Richard Scholz im Bereich der Restrukturierungsberatung am Standort Frankfurt

Als eine der in Deutschland führenden Kanzleien für Insolvenzverwaltung sowie Sanierungs- und Restrukturierungsberatung verstärkt sich GRUB BRUGGER mit dem renommierten Rechtsanwalt Dr. Richard Scholz.

GRUB BRUGGER unterstützt Carl Leipold GmbH bei angestrebter Sanierung im Eigenverwaltungsverfahren

GRUB BRUGGER unterstützt Carl Leipold GmbH bei angestrebter Sanierung im Eigenverwaltungsverfahren

Die Geschäftsführung der Carl Leipold GmbH hat am Mittwoch, den 31.08.2022 beim zuständigen Amtsgericht Offenburg Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung gestellt. Das Unternehmen beabsichtigt im Zuge des initiierten Verfahrens notwendige Sanierungsmaßnahmen einzuleiten und sich wieder zukunftsfähig aufzustellen.

Pascal Schiefer, geschäftsführender Gesellschafter der Carl Leipold GmbH, führt zu den Hintergründen aus: „Die sehr stark gestiegenen Herstellungskosten durch explodierende Energiekosten sowie die Preissteigerungen bei den Betriebs- und Hilfsstoffen, welche nur teilweise und zeitversetzt an die Kunden weitergegeben werden konnten, als auch die allgemeinen Schwierigkeiten in den Lieferketten, haben das Unternehmen in eine kritische Situation gebracht. Erschwerend kommt eine zunehmende Eintrübung der wirtschaftlichen Gesamtsituation hinzu. Unter dem Eindruck der nachhaltigen Veränderungen muss das Unternehmen notwendige Restrukturierungen angehen sowie das Produktportfolio kritisch bewerten, um schnell wieder auf die Erfolgsspur zu kommen.“

Die Rechtsanwälte Dr. Sebastian Gall und Dr. Hans Konrad Schenk beraten das Unternehmen. Der erfahrene Sanierungsexperte Rechtsanwalt Martin Mucha ist für die Dauer des Verfahrens als Generalbevollmächtigter in das Unternehmen eingetreten und unterstützt mit seinem Team die Geschäftsführung bei der Restrukturierung.

Als vorläufiger Sachwalter wurde Dr. Thorsten Schleich von der Kanzlei SCHLEICH & PARTNER mbB Rechtsanwälte aus Villingen-Schwenningen bestellt.

Mehr erfahren Sie in der Pressemitteilung über diesen Link:

Transformation@Baden am 20.07.2022

Transformation@Baden am 20.07.2022

GRUB BRUGGER und BACHERT & PARTNER organisieren am 20.07.2022 die Veranstaltung Transformation@Baden zum Transformationsdruck auf die Wirtschaft. Referenten aus verschiedenen Disziplinen informieren Sie über die jeweilige Einschätzung der aktuellen wirtschaftlichen Ausgangslage und Perspektiven. Referenten sind zum Thema „Neue höchstrichterliche Rechtsprechungen im Sanierungsrecht“ Rechtsanwältin Dr. Jasmin Urlaub, GRUB BRUGGER, Tobias Spreitzer, Geschäftsführer, Bachert & Partner und Steffen Wagner, Geschäftsführer, Bachert & Partner zum Thema „Die Baubranche – stabiles Fundament oder Stein auf Stein in die Krise“ sowie Rechtsanwalt Jochen Sedlitz und Rechtsanwältin Dr. Jasmin Urlaub, GRUB BRUGGER, zum Thema „Macht die Sanierung eines Unternehmens in der Baubranche nach StaRUG und der InsO Sinn?“. Im Nachgang möchten wir gemeinsam mit den Gästen über Herausforderungen und Lösungsansätze diskutieren.