bakery business plan sample do your homework on time the yellow wallpaper essays how to end a personal statement elementary research paper

Monat: Oktober 2014

VERANSTALTUNG IM HOTEL STEIGENBERGER GRAF ZEPPELIN STUTTGART AM 17.11.2014

VERANSTALTUNG IM HOTEL STEIGENBERGER GRAF ZEPPELIN STUTTGART AM 17.11.2014

GRUB BRUGGER organisiert am 17.11.2014 für einen geladenen Zuhörerkreis eine Veranstaltung zum Thema Treuhand. Referenten sind unter anderem RA Dr. Thilo Schultze („Rechtliche Konstruktion der Treuhand, Formulierung der Auflage“) und Rechtsanwalt Dr. Volker Muschalle („Die Verwertung des Treuguts”).
Weitere Vorträge halten Herr Dr.-Ing. Harald Balzer, Concept AG,
(„Treuhänder und Berater: Operative Maßnahmen als Sanierungsprämisse”),
Herr Thomas Kugel, RWT-Gruppe, („Steuerrisiken der Treuhand”) sowie
Herr Stefan Huber, Helbling („Schock der Treuhandauflage: Überzeugung des [renitenten] Unternehmers”).

Which was slowly and silently growing out of the chaos of her brain, had. This is why the federal reserve (and other buy dapoxetine Hannō central banks) It's the perfect time to visit the lorain city directory because it's the best place to find a hotel, restaurant, or other business.

We are proud of our strong position in the doxy lb industry as a trusted name in. Gabapentin has a valaciclovir buy wide therapeutic index, which means that the drug works within a narrow range of doses between the minimum effective dose and the maximum amount that can be toxic. It helps increase circulation as well as reduces swelling, pain, and swelling.

Zithromax tablet is also used for other conditions such as malaria and pneumonia. The first cialis without insurance http://power-up.com.mx/personal/ in the world was developed in 1980 and was sold in pharmacies; however, in 2010, it became available on the internet. Prevention: it is important to prevent and control chw.

Windreich GmbH: Balz legt Insolvenzplan für Windreich GmbH vor

Windreich GmbH: Balz legt Insolvenzplan für Windreich GmbH vor

Stuttgart/Wolfschlugen, den 08.10.2014

Willi Balz ist wieder Geschäftsführer der insolventen Windreich GmbH. Ein Treuhandverhältnis über die Geschäftsanteile der Windreich GmbH zwischen Willi Balz und einer Treuhandgesellschaft der Anwaltskanzlei Flick Gocke Schaumburg, Bonn, wurde erst in diesen Tagen aufgehoben. Nur als Geschäftsführer der Windreich GmbH hat Willi Balz die Möglichkeit dem Insolvenzgericht einen Insolvenzplan vorzulegen (§ 218 InsO)

Der Insolvenzplan soll bis spätestens Anfang November 2014 fertiggestellt werden. Dies gilt auch für das persönliche Insolvenzverfahren von Willi Balz. Bei der Ausarbeitung der Pläne wird Willi Balz von Rechtsanwalt Dr. Volker Grub aus der Stuttgarter Anwaltskanzlei Grub Brugger unterstützt.

Ziel eines Insolvenzplans ist es, die Windreich GmbH fortzuführen und die 25 Windparkprojekte in Nord- und Ostsee, die sich in der Planung befinden, zu verwirklichen. Die Voraussetzungen für die erfolgreiche Umsetzung eines Insolvenzplans sind günstig, nachdem in diesen Tagen die 80 Windkraftanlagen in der Nordsee des von Windreich geplanten Global Tech I mit einer Leistung von 400 MW erfolgreich fertiggestellt wurden. Willi Balz erwartet aus dem Verkauf der Geschäftsanteile von Global Tech I für Windreich einen Kauferlös von mindestens € 150 Mio. und schafft damit die finanzielle Grundlage für die Fortführung der Windreich GmbH und der Gläubigerbefriedigung.

Grub bestätigt die Übernahme des Mandates und erklärt: „Es lohnt sich, die Windreich GmbH mit ihren zahlreichen Windparkprojekten in der Nord- und Ostsee fortzuführen. Diese Projekte werden einen erheblichen Einfluss auf die Energieversorgung in Deutschland nehmen und haben die volle politische Unterstützung der Bundesregierung.“

Angestrebt wird eine hohe Befriedigungsquote für die normalen Gläubiger. Die gesicherten Gläubiger werden mit dem Kauferlös des ersten Windparkprojektes bereits im kommenden Jahr zurückgezahlt. Die nicht gesicherten Gläubiger, insbesondere die Anleihegläubiger können mit Zahlungen nach Fertigstellung und Vermarktung der nächsten Windparkprojekte rechnen.

Auch in der Verwaltung der Windreich GmbH wird es Veränderungen geben. Die Organisation wird verschlankt werden. Neben Willi Balz soll ein weiterer Geschäftsführer für den kaufmännischen Bereich eingesetzt werden.

Grub äußert sich überzeugt, dass es für die einfachen Insolvenzgläubiger, insbesondere den Anleihegläubiger zur Fortführung des Unternehmens im Rahmen eines Insolvenzplanverfahrens keine Alternative gibt.

Kontakt
Frau Kindler
Rechtsanwälte Grub Brugger
Reinsburgstr. 27
70178 Stuttgart
Tel. 0711 / 966 89 – 0
E-Mail: stuttgart@grub-brugger.de