Monat: Oktober 2009

LAUFFENMÜHLE – AUFHEBUNG DER INSOLVENZVERFAHREN

LAUFFENMÜHLE – AUFHEBUNG DER INSOLVENZVERFAHREN

Die Insolvenzverfahren für die Firmen Lauffenmühle GmbH & Co. KG und Lauffenmühle System GmbH, Lauchringen, wurden mit Beschluss des Amtsgerichts Waldshut-Tiengen vom 01.10.2009 aufgehoben, nachdem die Quote des Insolvenzplanes noch im September 2009 bezahlt worden ist.
Beide Unternehmen werden fortgeführt. Die Geschäftsführung wird von dem Mitgesellschafter Volker Steidel wahrgenommen.

AUDIOVOX ÜBERNIMMT SCHWAIGER

AUDIOVOX ÜBERNIMMT SCHWAIGER

Der amerikanische Multimedialieferant Audiovox übernahm zum 01.10.2009 den Geschäftsbetrieb der insolventen Christian Schwaiger GmbH. Audiovox führt den Geschäftsbetrieb am Standort Langenzenn weiter. Es wurde die gesamte Belegschaft mit rund 100 Arbeitnehmern übernommen.

Zum Zweck der Übernahme gründete die Audiovox Holding Deutschland GmbH eine Auffanggesellschaft mit dem Namen Schwaiger GmbH. Die neue Schwaiger GmbH erwarb aus der Insolvenzmasse sämtliche zur Fortführung des Geschäftsbetriebs notwendigen Betriebsmittel und die gesamten Vorratsbestände. Sie übernahm die Mitarbeiter und tritt in alle laufenden Aufträge ein. Über die Höhe des Kaufpreises werden keine Angaben gemacht. Insolvenzverwalter Wolfgang Bilgery zu der erfolgten Übernahme: „Es ist erfreulich, dass trotz der momentanen Wirtschafts- und Finanzkrise ein potenter Investor gefunden werden konnte, der den Geschäftsbetrieb der Christian Schwaiger GmbH am bisherigen Standort mit allen Beschäftigten weiterführt“, so der Insolvenzverwalter. Auch Geschäftsführer Mike Tänzler äußerte sich befriedigt: „Audiovox ist eine sehr
gute Wahl. Die Übernahme durch Audiovox ist eine exzellente Grundlage für den langfristigen Fortbestand von Schwaiger als selbstständiges Unternehmen am Standort Langenzenn. Wir haben nun wieder die Möglichkeit, unseren internationalen Wachstumskurs erfolgreich fortzusetzen.“

Die Christian Schwaiger GmbH stellte am 18.02.2009 mit vier weiteren Unternehmen der Reitz-Gruppe beim Amtsgericht Bayreuth Insolvenzantrag. Seither wird der Geschäftsbetrieb von dem Insolvenzverwalter weitergeführt. Aufgrund der intensiven Zusammenarbeit zwischen Insolvenzverwaltung und Management konnte der Geschäftsbetrieb uneingeschränkt aufrechterhalten werden. Für die ebenfalls zur Reitz-Gruppe gehörende düwi Handels- und Produktionsgesellschaft für Elektrozubehör mbH mit den Standorten in Breckerfeld und Bad Berneck sucht der Insolvenzverwalter noch nach Lösungen.

Ansprechpartner:
Dr. Wolfgang Bilgery,
Telefon: 0711/96689-41

Mike Tänzler,
Telefon: 09101/702-100

admission paper for sale amu previous year paper writing assistance proofreading editing services dissertation writing services in singapore letter business plans for sale engineering assignment help uk bastrykine dissertation gcse home economics coursework help martin luther king jr essays