MÖBELHAUSKETTE MAM STARTET NEU

MÖBELHAUSKETTE MAM STARTET NEU

Der Geschäftsbetrieb der insolventen mam AG mit Sitz in Nagold wurde von Insolvenzverwalter Dr. Wolfgang Bilgery aus Stuttgart veräußert. Käufer ist die Familie um den langjährigen mam-Mitarbeiter Hubert Pfeiffer, der aufgrund seiner bisherigen Tätigkeit für die mam AG das Unternehmen bereits bestens kennt. Hubert Pfeiffer leitete seit Ende der 90iger Jahre verschiedene Abholmärkte der mam AG, zuletzt den Markt in Stuttgart-Zuffenhausen. Die Familie Pfeiffer führt den Geschäftsbetrieb der mam AG an neun Standorten unter der Firma mam life GmbH & Co. KG weiter. Es sind dies die Standorte Nagold, Tübingen, Freiburg, Dreieich, Edingen-Neckarhausen, Karlsruhe, Mainz, Stuttgart-Zuffenhausen und Lörrach. An dem bisherigen Konzept der mam AG wird festgehalten. Der Onlinehandel soll ausgebaut werden. Die mam AG, die unter dem Label mam limited an 16 Standorten Möbelabholmärkte betrieb, stellte am 24.08.2011 beim Amtsgericht Tübingen Insolvenzantrag. Der Geschäftsbetrieb wurde von Insolvenzverwalter
Dr. Wolfgang Bilgery seither weitergeführt und umstrukturiert. Die unrentablen Filialen in Köln, Würzburg, Frankfurt, Tuttlingen, Sindelfingen, Pforzheim und Offenburg wurden geschlossen. Damit wurden die Voraussetzungen für eine Veräußerung des Unternehmens geschaffen.

Ansprechpartner:
Dr. Wolfgang Bilgery, w.bilgery@grub-brugger.de

Kommentare wurden geschlossen.
argumentative essay on abortions compulsory military service essay cigar shop business plan best essay questions thesis of the help movie telstra nbn business plans